London: the V&A, Natural History Museum, Kensington Gardens und Royal Albert Hall

In der Exhibition Road im Stadtteil South Kensington stehen drei riesige Museen: das Victoria & Albert Museum mit Ausstellungen zu Kunstgeschichte aus aller Welt und Design, das Natural History Museum unter anderem mit der Darwin-Sammlung und das Science Museum. Jedes der Museen ist allein durch seine Größe und Architektur beeindruckend und würde Beschäftigung für mehrere Tage bieten.

Im V&A hab ich den Harnisch gesehen, mit dem bei der Uraufführung von Peter Pan die Flugkunststücke gemacht wurden. Das war dort mein persönliches Highlight.

Im NHM kommt man nicht daran vorbei, über das Blauwalskelett in der Eingangshalle zu staunen.

Fast um die Ecke beginnt Kensington Gardens, wo am Ufer der Serpentine die Peter-Pan-Statue steht, die Barrie der Stadt geschenkt hat.

Und abends ging’s dann zur Royal Albert Hall, wo Toto an diesem Abend im Rahmen ihrer 40-jährigen Geburtstagstournee gastieren. Was für ein atemberaubend schöner Veranstaltungsort!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.